USA: Vor 120-150 Millionen Jahren hinterließen Dinosaurier Spuren im Boden. In Arkansas wurde ein großes Feld mit Fußabdrücken gefunden. Im Link findest du ein Video darüber.

Burma: Vor 99 Millionen Jahren wurde in Myanmar ein Frosch in Bernstein konserviert. Er ist einer von weltweit vier Exemplaren der, bis jetzt, entdeckt wurde. Diese Frösche lebten in einem ähnlichen Ökosystem, mal abgesehen von den Dinosauriern, wie wir heutzutage. Gerade durch seine filigrane Beschaffenheit ist es sehr selten, dass ein Exemplar so gut erhalten ist.

Auch diese Milbe wurde vom klebrigen Baumharz eingefangen und für ewig konserviert. Auch sie lebte vor 100 Millionen Jahren und stammt aus Burma. Sie ist im Vergleich zu unseren heutigen Milbenarten sehr groß und misst einen Zentimeter. Sie wurde auf den Namen Immensmaris chewbaccei nach der Starwars Figur Chewbacca getauft. Die Milbe besaß besondere Haare an den Beinen, die ihr das Klettern in luftige Höhen ermöglichte.

Die Region Solnhofen in Deutschland hat sehr viele einzigartige fossile Funde zu bieten. Auch der  Archaeopteryx wurde dort entdeckt. Zur selben Zeit, also vor 150 Millionen Jahren, lebte auch ein Meeresfisch dort, der Ähnlichkeit mit unserem heutigen Piranha hatte. Bewaffnet war Piranhamesodon pinnatomus mit zahlreichen scharfen Zähnen, die dazu gedacht waren Stücke aus der Beute zu reißen.

Weiterlesen