Silberschmuck wertvoll?

Silberschmuck wertvoll?

Ich kann mich noch sehr gut dar­an erin­nern, als ich ehr­furchts­voll mein ers­tes Stück­chen Sil­ber bear­bei­te­te. Jedes Körn­chen, das durch sägen oder fei­len ent­stand, kehr­te ich vor­sich­tig zusam­men und gab es in einen Behäl­ter. Sobald man täg­lich damit zu tun hat, gewöhnt man sich schell dar­an. Gera­de bei Mate­ria­li­en, denen beson­de­rer Wert zuge­spro­chen wird, soll­te man ein­mal einen genau­en Blick dar­auf wer­fen. Heu­te geht es um Sil­ber und Sil­ber­schmuck. Denn ist Sil­ber wirk­lich so wertvoll?

Erst ges­tern beob­ach­te­te ich einen Jun­gen in der U‑Bahn, der sei­ner Mut­ter von “ech­tem” Sil­ber vor­schwärm­te und wie reich sie dadurch wer­den wür­den. Ganz ähn­lich ver­hält es sich zur Zeit in den Medi­en, die neben Gold jetzt auch Sil­ber hoch­ju­beln und zu einer raschen Inves­ti­ti­on raten. Und ja, der Kurs ist gestie­gen, aber gro­ße Gewin­ne mit Sil­ber sehen dann doch ein wenig anders aus. Ger­ne wird dann Schmuck aus Sil­ber gekauft, da er schnell und über­all ver­füg­bar ist, aber ist Sil­ber­schmuck wirk­lich so wertvoll?

Klipp und klar gesagt, Nein. Sil­ber­schmuck eig­net sich nicht als Wert­an­la­ge, das gilt so gut wie für alle Schmuck­stü­cke. Manch­mal kann Schmuck (meist aus Gold) in Kri­sen­zei­ten aus­hel­fen, aber du wirst nie wie­der den Preis bekom­men, den du dafür bezahlt hast. Nur in sehr sel­te­nen Fäl­len sind anti­ke Schmuck­stü­cke wert­voll, oder kön­nen sogar den Wert steigern.
Bei Sil­ber­schmuck kannst du davon aus­ge­hen, dass du kein Geld mehr dafür bekommst.
Zwar gilt Sil­ber als Edel­me­tall, aber der Wert­un­ter­schied zeigt sich deut­lich, wenn du ein Kilo rei­nes Sil­ber mit einem Kilo rei­nen Gold vergleichst.

Datum: 05.06.2019
Rei­nes Silber 463,40      €/kg
Rei­nes Gold 38.400,00€/kg

Tages­kur­se fin­dest du hier
Gera­de im Schmuck­han­del sind zahl­rei­che Mythen über den Wert der ver­wen­de­ten Mate­ria­li­en im Umlauf. Tra­gisch wird es, wenn der Käu­fer annimmt, das Schmuck­stück wür­de eine Wert­an­la­ge sein und spä­ter stellt es sich dann als Flop heraus.

Silberschmuck Wiederverkauf. Wie kommt es zur Wertminderung?

Auch wenn das Schmuck­stück aus Echt­sil­ber besteht, ist der Wert für dich, falls du vor­hast das Schmuck­stück wie­der zu ver­kau­fen, gleich Null.
Das lässt sich leicht erklä­ren, denn es spie­len meh­re­re Fak­to­ren dabei mit:

  1. Der gerin­ge Silberwert
  2. Sil­ber­schmuck besteht nicht nur aus Silber
  3. Auf­be­rei­tungs­kos­ten von Bruchsilber

 Silberwert

Dein Schmuck­stück besteht nor­ma­ler­wei­se aus weni­gen Gramm Silber.

Bruch­sil­ber  Datum: 05.06.2019  
1kg 261,30€ Ankaufs­preis
1g      0,26€  
10g      2,60€ Schmuck­stück Wert 

Bruch­sil­ber ist bereits ver­wen­de­tes Sil­ber, ob in Schmuck­form, Indus­trie oder ande­re Verarbeitungsreste.
Bei einem Gold­schmied fal­len vor allem Blech- und Draht­res­te an.
Silber Reste Bruchsilber Sil­ber­schmuck besteht nie aus 100% Silber

Sil­ber, als auch Gold, wer­den mit ande­ren Metal­len legiert. Legie­ren bedeu­tet, dass rei­nes Sil­ber mit ande­ren Metal­len ver­mischt wird.

Wes­halb wird legiert?

In ers­ter Linie um Sil­ber Här­te zu ver­lei­hen. So soll ver­hin­dert wer­den, dass sich das Schmuck­stück beim Tra­gen ver­formt. Sil­ber ist ein sehr wei­ches Mate­ri­al und benö­tigt ande­re Metal­le, vor allem Kup­fer, um Sta­bi­li­tät zu erhalten.

Viel­leicht ist es dir bereits pas­siert, dass sich dein Sil­ber­ring ver­bo­gen hat. Das liegt an der gerin­gen Här­te von Silber.
Legiert wird auch, um die Far­be des Metalls zu ver­än­dern. So ist es mög­lich, bei­spiels­wei­se Rot – oder Weiß­gold, herzustellen.

Kupferstangen Silbergranulat und gegossenes Silber

Wie viel Sil­ber ist in dei­nem Schmuckstück?

Du kennst sicher­lich die Ein­prä­gung 925 Sil­ber. Die­se Zah­len geben dir über den Sil­ber­an­teil im Schmuck Auskunft.

Von 1000 Tei­len sind 925 Tei­le aus rei­nem Silber.
Die rest­li­chen 75 Tei­le bestehen nor­ma­ler­wei­se aus ande­ren Metallen.
Das glei­che gilt auch für 800-er Sil­ber. 800 Tei­le sind rei­nes Sil­ber 200 Tei­le ande­re Metalle.

Silber Zusammensetzung
Nicht immer wird eine Ein­prä­gung vor­ge­nom­men. Sil­ber­dräh­te müs­sen zum Bei­spiel nicht pun­ziert wer­den. Auch im Kunst­be­reich gibt es Aus­nah­me­re­ge­lun­gen. Oft ist es gar nicht so ein­fach, die Pun­zie­rung anzu­brin­gen, denn bei sehr fei­nen, fili­gra­nen Schmuck­stü­cken, kann so eine Ein­prä­gung schnell das Schmuck­stück beschädigen.
Punze mit 925-er Punzierung für Silber
Eine wei­te­re Wert­min­de­rung für dei­nen Sil­ber­schmuck sind:

Aufbereitungskosten von Bruchsilber

Schmuck­stü­cke aus Sil­ber oder Gold wer­den nicht nur legiert, son­dern auch mit ande­ren Mate­ria­li­en ver­ar­bei­tet. Ob Edel­stei­ne, Metal­le, Holz, Kunst­stoff, all die­se Fremd­stof­fe müs­sen ent­fernt wer­den. Danach wird das Sil­ber wie­der ein­ge­schmol­zen. Das erfor­dert alles Arbeit, Zeit und Ener­gie und die­ser Auf­wand ver­min­dert den Ankaufspreis.
Die auf­wen­di­ge künst­le­ri­sche Fer­ti­gung dei­nes Schmuck­stücks ist dabei völ­lig egal. Es wird nur das rei­ne Metall bewer­tet und das bestimmt den Preis, den du dafür bekommst.
Neh­men wir an, du hast einen Ring aus 800 Sil­ber, mit einem Sil­ber­ge­wicht von 10 Gramm. Du bekommst dafür gera­de ein­mal 2,60€. Das ist nicht wirk­lich pro­fi­ta­bel. Trotz­dem hält sich der Mythos, dass Sil­ber­schmuck mehr wert ist als Schmuck aus Bunt­me­tal­len wie Mes­sing oder Kupfer.

Wes­halb ist der Sil­ber­schmuck von Gold- und Sil­ber­schmie­den teurer?

Weil der Gold-und Sil­ber­schmied die Her­stel­lungs-und Ver­ar­bei­tungs­kos­ten des Metalls zah­len muss. Sil­ber gibt es als Gra­nu­lat in Blech, Rohr, oder Draht­form zu kaufen.
Zu die­sen Kos­ten kom­men die eigent­li­chen Fer­ti­gungs­kos­ten für das Schmuck­stück, Kos­ten mög­li­cher­wei­se für ein Geschäft, einen Online­shop, Mate­ri­al und Werk­zeug, Mar­ke­ting und even­tu­el­le Laden­hü­ter. Und am Ende soll­te ja auch noch etwas Gewinn übrig bleiben.
Draht aus Silber und Vierkantrohr
Wie du siehst, soll­test du Sil­ber­schmuck nicht als Wert­an­la­ge anse­hen. Natür­lich hat es einen wun­der­ba­ren Glanz und lässt sich sehr gut ver­ar­bei­ten, aber auch ande­re Mate­ria­li­en haben ihre Reize.

4 Gedanken zu „Silberschmuck wertvoll?

  1. habe ger­ne wei­ter­ge­hol­fen. Ja lei­der, für Gold bekommt man noch ein wenig was, aber auch da ist auf die Legie­rung zu ach­ten. Wie vie­le Antei­le Gold und ande­re Metal­le sind ent­hal­ten, bei 375 Gold so gut wie nichts;). Dazu kom­men auch hier die Auf­be­reit­uns­kos­ten und der Händ­ler will natür­lich auch noch etwas ver­die­nen. Vor­sicht! Ver­gol­dung ist nicht gleich Gold, soll­te nicht ver­wech­selt wer­den. Ich rate davon ab Schmuck, auch Gold­schmuck als Wert­an­la­ge zu sehen. Mit freund­li­chen Grüßen. 

  2. Ich fin­de die­ses The­ma sehr inter­es­sant und lese schon seit eini­ger Zeit Arti­kel hier­zu. Die­ser Bei­trag gibt auf jeden Fall hilf­rei­che Infor­ma­tio­nen zum The­ma Sil­ber. Das ist inter­es­sant zu ler­nen, wie man berech­nen kann, wie viel Sil­ber es in einem Schmuck­stück gibt.

  3. Vie­len Dank für den Bei­trag zum The­ma Sil­ber­schmuck. Mei­ne Schwes­ter wünscht sich Ohr­ste­cker aus Sil­ber und mit Moti­ven. Gut zu wis­sen, dass sich Sil­ber­schmuck nicht als Wert­an­la­ge eig­net und man mit Gold als Wert­an­la­ge bes­ser fährt.

    1. Naja Gold­schmuck eig­net sich auch nur begrenzt als Wert­an­la­ge, wie gesagt, die Her­stel­lungs­kos­ten müs­sen immer mit­ge­rech­net wer­den und wie hoch die Legie­rung ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.