Teil der Familie – die Perlenkette meiner Großmutter

Teil der Familie – die Perlenkette meiner Großmutter

Am Tag der Beer­di­gung mei­ner Groß­mutter erhielt ich von mei­ner Tan­te ihre Per­len­ket­te. Die Rin­ge wur­den an die Män­ner der Fami­lie ver­teilt und die Hals­ket­ten an die Frau­en.  Ich habe sehr weni­ge Fotos von mei­ner Groß­mutter aus ihrer Jugend­zeit, aber auf einem Bild trug sie die­ses Schmuck­stück. Für mich war der Erhalt der Ket­te viel mehr als ein Erb­stück, oder eine Erin­ne­rung an sie.  Es bedeu­te­te, dass ich Teil der Fami­lie war.

Du wirst dir viel­leicht den­ken, das ist doch selbst­ver­ständ­lich, aber ich habe einen Groß­teil mei­ner Fami­lie erst sehr spät ken­nen gelernt. Mei­nen Vater mit 17 Jah­ren und mei­ne Groß­el­tern als ich zir­ka 19 Jah­re alt war. Soweit ich mich erin­nern kann waren bei­de schon fast 80 Jah­re alt, und es war damals noch wich­ti­ger für mich, erst mal mei­nen Vater ken­nen zu ler­nen. Mit mei­ner Groß­mutter hat­te ich sehr schnell eine inne­re Ver­bin­dung, aber viel zum Reden kamen wir nicht. Wir führ­ten Brief­kon­takt, da sie in Deutsch­land leb­te und ich in Öster­reich. Es war lei­der nicht mehr mög­lich mich inten­siv mit ihr zu unter­hal­ten, und mit mei­nem Groß­va­ter kam es zu gar kei­nem per­sön­li­chen Gespräch. Wie es im Alter oft so ist, zehr­ten bereits Krank­hei­ten an ihrer Kon­sti­tu­ti­on. Und ich selbst hat­te erst mal damit zu tun mei­nen Vater, Halb­bru­der, Tan­te und Onkel ken­nen zu ler­nen. Ich hat­te gro­ße Schwie­rig­kei­ten, das Gefühl zu ent­wi­ckeln, ange­nom­men zu wer­den, obwohl das nichts mit ihnen, oder ihrem Ver­hal­ten mir gegen­über, zu tun hat­te. Inzwi­schen habe ich damit kei­ne Pro­ble­me mehr und füh­le mich als Teil der Fami­lie. Die Per­len­ket­te wur­de für mich zu einem Sym­bol, das zu mir  sagt, „ du bist Teil von uns“.

Die Perlenkette meiner Großmutter, Schmuckgeschichten
das Foto ist eine Foto­ko­pie, daher ein wenig unscharf, aber dar­auf trägt sie die Perlenkette.

Hast du auch ein Schmuckstück, dass dir viel bedeutet? Ich finde es sehr spannend andere Geschichten zu hören, und was dich mit deinem persönlichen Schmuckstück verbindet.

Schreib mir einfach! 🙂 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.