Koru. Gruß aus Neuseeland

Koru. Gruß aus Neuseeland

Kia ora! Hal­lo! in Māo­ri! Die­ser Anhän­ger, mit dem Sym­bol Koru  fand den Weg zu mir. Eine Freun­din, die ich an der Uni­ver­si­tät ken­nen lern­te, hat ihn mir geschenkt. Wie so oft stu­dier­ten wir vie­le Jah­re neben­ein­an­der her, saßen in den glei­chen Klas­sen, und trotz­dem ergab sich kaum ein Gespräch. Erst gegen Ende der Stu­di­en­zeit lern­ten wir ein­an­der bes­ser ken­nen und wir wur­den Freun­de.  Nach dem Stu­di­um blieb sie noch eini­ge Zeit in Wien, schließ­lich ent­schloss sie sich zu ihrer Familie…

Wei­ter­le­sen Weiterlesen

Teil III: The last witch hunter. Die Füllfeder

Teil III: The last witch hunter. Die Füllfeder

Wie du im ers­ten Teil in the last witch hun­ter erfah­ren hast, kommt Schmuck in  Action- Aben­­teu­er-Fan­­ta­­sy­­fil­m­­spe­k­­ta­­kel sehr oft vor. Neben den Gebrauch von Schmuck als Werk­zeug, Erken­nungs­zei­chen, oder Auf­bau der Iden­ti­tät, gibt es auch ande­re Gegen­stän­de die unter die Rubrik Schmuck fal­len. Zum Bei­spiel Uhren oder eine beson­de­re Füll­fe­der. Zwar sind bei­des Gebrauchs­ge­gen­stän­de aber zugleich auch Zier- und somit Schmuck­ge­gen­stand. Die Uhr steht still Kom­men wir aber zuerst zur Sze­ne, als Kaul­der am Tisch sitzt und eine alte kaput­te Taschenuhr…

Wei­ter­le­sen Weiterlesen

Werkzeug herstellen: Schmirgelholz

Werkzeug herstellen: Schmirgelholz

Heu­te zei­ge ich dir, wie du ein Schmir­gel­holz her­stellst.  Schmir­gel­höl­zer sind sehr prak­tisch, da du leich­ter Metal­le, Höl­zer als auch Stein bear­bei­ten kannst. Sie sind im Gold­schmie­de­han­del bereits fer­tig erhält­lich, oder du stellst sie mit weni­gen Hand­grif­fen selbst her. Das Gute dar­an, du kannst die Höl­zer immer wie­der ver­wen­den und das übrig geblie­be­ne Schleif­pa­pier für ande­re Arbei­ten ein­set­zen. Sind die Rück-und Vor­der­sei­te abge­tra­gen, reißt du ein­fach das Stück Schleif­pa­pier ab und hast zwei fri­sche Sei­ten. Damit du ordent­li­che Fei­l­ergeb­nis­se erhältst,…

Wei­ter­le­sen Weiterlesen

The last witch hunter: Branding

The last witch hunter: Branding

Autsch! Bran­ding ist die schmerz­haf­tes­te Metho­de der Kör­per­mo­di­fi­ka­ti­on, wuss­test du das? In dem Film “the last witch hun­ter” gibt es eine Sze­ne in der genau das pas­siert. Das Bran­ding! Wenn du den Film noch nicht kennst, fin­dest du im ers­ten Teil “Auf­bau Iden­ti­tät Axt und Schwert” eine Kurz­zu­sam­men­fas­sung  und den Trai­ler. Und schon bist du Mit­ten im Gesche­hen: Der “neue Dolan 37” (Eli­jah Wood), wird  als eine Art Aus­zeich­nung von sei­nen Ordens­mit­brü­dern gebran­det. Er erhält das Bran­ding auf den Unter­arm und…

Wei­ter­le­sen Weiterlesen