Edelsteingewicht Karat. Ein Kern an Genauigkeit

Edelsteingewicht Karat. Ein Kern an Genauigkeit

Wuss­test du, dass die Gewichts­ein­heit Karat, nach den Ker­nen des Johan­nis­brot­baum benannt wur­de. Die Ker­ne des Baums, sol­len  genau 0,2 Gramm wiegen.

Stimmt das wirklich? 

Machen wir den Test.

Ein Karat (ct.) = 0,2 Gramm. Du fin­dest die Scho­ten des Johan­nis­brot­baums sehr oft in tür­ki­schen Lebens­mit­tel­lä­den. Ich kann mich noch erin­nern, dass ich als Kind ab und zu an einer Scho­te gekaut habe und dann waren sie in den meis­ten Geschäf­ten nicht mehr zu fin­den. Anders in Wien, so gut wie jeder tür­ki­sche Super­markt hat sie im Sor­ti­ment, also auf ! zum Kauf !

Herkunft Gewichtsbezeichnung Karat

Die Maß­ein­heit Karat wird heu­te noch dazu ver­wen­det das Gewicht von Edel­stei­nen zu bestim­men und das bereits seit Jahrtausenden.

Karat Bestimmung Johannisbrotbaumschoten und Diamant
Die Scho­ten des Johan­nis­brot­baums und die Geschich­te der Dia­man­ten ver­bin­det eine lan­ge Geschichte.

 

Karat stammt eigent­lich aus dem ara­bi­schen „Char­rūb“. Dar­aus ent­wi­ckel­te sich die Maß­ein­hei­ten Qīrāt und Char­rū­ba.  Qīrāt wur­de in Syri­en, Alge­ri­en und Ägyp­ten ver­wen­det, um das Gewicht von Dia­man­ten zu bestimmen.

Die Char­rū­ba hin­ge­gen war ein ara­bi­sches Münz­ge­wicht. Auch das römi­sche Münz­ge­wicht sili­qua grae­ca (sili­qua= Scho­te) gehen auf den Johan­nis­brot­baum zurück. Das erklärt übri­gens auch, wes­halb nicht nur Dia­man­ten, son­dern auch Gold in Karat ange­ge­ben wurde.

Das Karat wie wir es heu­te nen­nen, lei­tet sich im euro­päi­schen Sprach­raum von den Grie­chen ab. Die Grie­chen sag­ten kerá­ti­on dazu und mein­ten damit die hörn­chen­ar­ti­ge Frucht­hül­se des Johan­nis­brot­baums. Schließ­lich lei­te­ten die Ita­lie­ner aus kerá­ti­on „cara­to“ und die Fran­zo­sen „le carat“ab. Wirk­lich stan­dar­di­siert wur­de die Gewichts­ein­heit schließ­lich im Jahr 1907.

Test, wie genau ist die Maßeinheit Karat wirklich?

ERGEBNIS:

Die Ker­ne wie­gen nicht alle gleich. Wis­sen­schaft­ler kamen zu dem Schluss, dass die Ker­ne des Johan­nis­brot­baums nicht alle das glei­che Gewicht besit­zen, son­dern es wie bei den Samen jedes ande­ren Baums zu ver­schie­de­nen Gewich­ten kommt.

Karat Kern Affenbrotbaum
Kern 1 zeigt 0,2 gr an
Kern Johannisbrotbaum Karatbestimmung
Kern 2 zeigt 0,14 gr an

Karat Kerne Johannisbrotbaum zugeordnet

Das ver­rück­te dabei, allei­ne am Aus­se­hen der Ker­ne, konn­te ich ihr Gewicht zuordnen.

Ganz links befin­den sich die Kör­ner die zwi­schen 0,2–0,19 gr liegen.

Danach folgt 0,18 gr

der Rest sind Ker­ne die von 0,15–0,10 gr. reichen

Die Treff­si­cher­heit beim Gewicht schät­zen von 0,2 gr, nur anhand des Aus­se­hens der Ker­ne ist ziem­lich genau. Die Quo­te lag bei >70% laut der Stu­die. Mit den Ker­nen des Johan­nis­brot­baums, kön­nen sehr klei­ne Gewichts­un­ter­schie­de von ledig­lich 5% schät­zen lassen.

Beim abwiegen der Kerne tat sich eine weitere Frage auf?

Karatwaage wie genau ist sie wirklich?

Mit einem klei­nen Test war die Fra­ge schnell zu klä­ren. Ich leg­te den glei­chen Kern an ver­schie­de­ne Posi­tio­nen auf der Waa­ge. Und wie du siehst, ver­än­der­te sich, bereits bei leich­ter Posi­ti­ons­än­de­rung auch das Ergebnis.

Mein Fazit, bezüg­lich mei­ner han­dels­üb­li­chen Karat­waa­ge, viel ernüch­ternd aus.

Ich  behaup­te, dass die Waa­ge nicht unbe­dingt genau­er als die Ker­ne des Johan­nis­brot­baums sind.  Für den Heim­ge­brauch mag es rei­chen, sonst muss schon eine per­fekt kali­brier­te Waa­ge, aus bei­spiels­wei­se der Phar­ma­zie, her. Die Anschaf­fungs­kos­ten einer sol­chen Waa­ge begin­nen bei 700€. Ich wie­der­hol­te den Test mit ande­ren Ker­nen, und der Unter­schied viel zum Teil sogar noch grö­ßer aus.

Edel­stein­kauf auf Messen 

Ich weiß nicht wie oft du bereits auf Edel­stein­mes­sen warst. Vor allem Roh­stei­ne die sich dazu eig­nen facet­tiert zu wer­den als auch Opa­le wer­den ger­ne in Karat ange­ge­ben. Das kann dann schnell mal sehr ins Geld gehen. Zu den Mini­waa­gen die zu klei­nen, aber gera­de bei hoch­prei­si­gen Edel­stei­nen, Gewichts­schwan­kun­gen füh­ren, kommt noch, dass das Gewicht der Edel­stei­ne bei glei­cher Grö­ße stark vari­ie­ren kann. Ich spre­che aus Erfahrung.

Neh­men wir ein­fach mal zum Bei­spiel die­se Exem­pla­re. Nor­ma­ler­wei­se wird natür­lich weder Fluo­rit noch Pyrit in Karat berech­net, aber als Anschau­ungs­bei­spiel eig­nen sich die Edel­stei­ne sehr gut.

fluorit pyrit apatit bernstein
von links nach rechts: Fluo­rit, Pyrit, Apa­tit, Bernstein

Solan­ge die Edel­stei­ne sehr klein sind, fällt der Gewichts­un­ter­schied noch nicht so auf. Je grö­ßer des­to mehr zeigt sich natür­lich auch der Unter­schied. Gera­de für facet­tier­te Ware kön­nen klei­ne Abwei­chun­gen im Gewicht schnell zu gro­ßen Preis­sprün­gen führen.

Bernstein, Melanit, Fluorit Gewichtsvergleich
von links nach rechts: Bern­stein, Mela­nit, Fluorit

Du siehst, dass Mela­nit bei glei­cher Grö­ße bereits 1gr mehr an Gewicht besitzt als Fluo­rit. 1gr = 5ct. Gewicht Mela­nit 3,7 gr = 18,5 ct

 

Melanit Gewicht Waage Test
Mela­nit (schwar­zer Granat)
Fluorit Karat Waage
Fluo­rit
Bernstein Test Gewicht
Bern­stein

 

 

 

Sma­ragd Preisanstieg Karat (ct.) Preis
1.Smaragd 0,95 +
2.Smaragd 0,10 ++
3.Smaragd 0,20 +++++++

Gera­de für Facet­tier­wa­re kön­nen klei­ne Gewichts­ab­wei­chun­gen schnell zu gro­ßen Preis­sprün­gen führen.

Am Bei­spiel Sma­ragd zei­ge ich dir den Preis­un­ter­schied  zwi­schen 1 ct und 2ct. Der Preis steigt näm­lich nicht kon­stant von Karat zu Karat, son­dern je grö­ßer der Edel­stein ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.