Ja du hörst richtig in einem Fantasy – Actionfilm wird Schmuck verwendet und das in großen Mengen. Besetzt mit einem Hollywoodstar dem die „Männlichkeit“ aus jeder Pore sprießt, Vin Diesel. Du kennst ihn von Filmen wie Pitch Black, Riddick, Fast and the Furious, und Triple XXX.

Vin Diesel spielt die Hauptrolle, er ist Hexenjäger Kaulder. Der Film kam 2015 heraus, und für 2019 ist bereits ein weiterer Teil geplant. Breck Eisner, der für “the crazies” (fürchte deinen nächsten) bekannt ist, führte Regie. The last witch hunter ist eine chinesisch- amerikanische Produktion, mit weiteren Schauspielergrößen wie, Michael Caine (Dolan der 36, der Mentor von Kaulder), Elijah Wood (Dolan der 37., der Nachfolger), und schließlich noch Rose Leslie (Chloe eine Traumwandlerin und Hexe), die viele von Game of Thrones, als erste Liebe von John Schnee, kennen werden. Die Filmkritiken waren nicht berauschend, aber wie man sieht, kann das Ganze nicht so schlecht gelaufen sein, sonst würde die Fortsetzung ausfallen.

Handlung: The last witch hunter

Kaulder ist ein 800 Jahre alter Hexenjäger, der seinen Job im Hier und Jetzt ausübt. Aber anstatt Hexen und Hexer zu vernichten, gibt es eine Übereinkunft zwischen ihnen und der Organisation “Axt und Schwert”, der er angehört. Die Königin der Hexen hat ihn zur Unsterblichkeit verflucht, das erklärt sein stattliches Alter. Als sein Mentor, Dolan der 36., getötet wird, macht er sich auf die Suche nach dem Mörder. Ein neuer Dolan wird ihm zur Seite gestellt, Dolan der 37.. Bald ist aber klar, dass Dolan der 36. nicht tot ist, sondern verhext wurde. Um den Fluch zu brechen, muss er den Verantwortlichen ausfindig machen und zur Rechenschaft ziehen. Dafür benötigt Kaulder Informationen aus seiner Vergangenheit. Er sucht Chloe auf, die eine Art psychodelischen Club für Hexen und Hexer betreibt. Sie ist eine Traumwandlerin und hilft ihm mit ihrer Magie den Schleier seiner Vergangenheit zu lüften.

 

Ein Hexenjäger trägt Schmuck

Vin Diesel, als Hexenjäger Kaulder, ist kein Kind der Schmuck – Traurigkeit. Er ist von seinem Orden Axt und Schwert mit zahlreichen Helferlein ausgestattet worden. Kaulder trägt einen Ring, der eine Art Hexendetektor ist. Sobald er eine Hexe berührt, leuchtet dieser hell auf. Dazu ist er noch mit einem ledernen Armband mit rundem Emblem, das ihn als Teil des Ordens ausweist, geschmückt. Beide Schmuckstücke weisen ihn als Hexenjäger aus und die Hexen wissen sofort mit wem sie es zu tun haben.

Auf dem Armband und Ring trägt er das Symbol Axt und Schwert. Der Ring erinnert ein wenig an den “Einen Ring” in Herr der Ringe, auch wenn es ein Siegelring ist. Die Inschrift rund um die Ringschiene, erinnert dann auch an elbische Zeichen. Sobald sich der Ring dem Bösen nähert, beginnt er zu leuchten, auch hier findet sich eine weitere Gemeinsamkeit.

the last witch hunter Der "Eine" Ring

Sobald er die Hexe berührt leuchtet der Ring auf

the last witch hunter siegelring 0 10 03 armband

Obwohl die Hexe bereits weiß, mit wem sie es zu tun hat, weist er sich mit seinem Armband als Mitglied des Ordens Axt und Schwert aus.

Der Ring hat übrigens noch eine weitere Funktion. Er ist ein Schlüssel, um das Tor zu seiner privaten Waffenkammer zu öffnen.

Der Ring dient als Schlüssel für die Waffenkammer

Der Ring als Schlüssel

In Abenteuerfilmen werden Schmuckstücke sehr gerne als eine Art Schlüssel verwendet, um dem Rätsel entweder näher zu kommen, oder es zu lösen. Denk nur mal an Indiana Jones, Tomb Raider, oder die Mumie Teil II.

Axt und Schwert . Eine Organisation konstruiert ihre Identität

Das Symbol „Axt und Schwert „ wird durchgehend im Film gezeigt, um dir die Positionen, wer auf welcher Seite steht, klar zu vermitteln. Bereits zu Beginn des Films wird Wert auf die Identitätskonstruktion gelegt. Als die Vorgeschichte von Kaulder erzählt wird, wie es zu seiner Unsterblichkeit kam, wird der Hexenbaum, die Wurzel des Bösen, in dem sich seine schlimmste Widersacherin befindet, gezeigt.

Der Chauffeur von Dolan dem 36. trägt eine Tätowierung am Hals, mit diesem Baum. Damit soll dir gezeigt werden, auf welcher Seite der Chauffeur steht, und das eine Verschwörung im Anmarsch ist.

Der Baum des Bösen, Wohnsitz der Königin der Hexen

Das Symbol und ein Erkennungszeichen der Hexen. Der Baum des Bösen

Der Hexer trägt eine Tätowierung mit dem Baum des Bösen am Hals

Die Tätowierung mit dem Baum des Bösen am Hals des Chauffeurs.

Siehst du die Tätowierung am Hals?  Es ist das Zeichen der Königin der Hexen.  Zuerst verharrt die Kamera auf dem Hals des Chauffeurs, daraufhin wird das Bild unscharf gestellt und der Blick des Fahrers ist für einen Moment im Rückspiegel zu sehen und steht im Mittelpunkt. Seine Augen leuchten dämonisch auf, und weisen ihn, zusammen mit der Tätowierung, als Hexer aus. Der Regisseur führt mit der Kamera deinen Blick, um dir Hinweise für die Handlung zu geben.

Auf der Rückbank der Limousine sitzt Dolan der 36., in seinen Händen hält er ein ledergebundenes Buch. Darauf das Symbol Axt und Schwert, das Zeichen seines Ordens. Beide Positionen die der Hexen und die der Hexenjäger wird mit Symbolen klar ausgedrückt.  Das Symbol Axt und Schwert wird auf zahlreichen Gegenständen abgebildet. Nicht nur auf dem Buch, sondern auch auf Kaulders Armband und Ring, das Tor zur Waffenkammer, auf dem Computerbildschirm und seinem Schwertgriff. Zusätzlich noch als Branding, wie du in Teil 2 sehen wirst, und sogar in den letzten Filmsequenzen kommt es mehrfach vor.  Das Hexenbaumsymbol wirst du im Film nicht mehr sehen, da es wichtig ist, dass du dich mit der “richtigen Seite” identifizierst.  Das Symbol Axt und Schwert hat eine gemeinschaftsstiftende Funktion, die sich nicht nur auf den Orden im Film bezieht, sondern auch auf dich, den Zuseher.

Möchtest du noch mehr über Schmuck im Film erfahren und willst immer auf dem Laufenden bleiben. Mein Newsletter freut sich auf Zuwachs.

Der nächste Teil geht es um die Brandingszene von Dolan den 37. Gibt das Branding weitere Hinweise auf die Filmhandlung?  Ich behaupte JA. Lass dich überraschen.

 

 

 

 

 

 

Film:

Breck Eisner.The last witch hunter (2015 USA, China)

TC:0:09:47; TC:0:10:03; TC:1:25:35; TC:1:37:42; TC:1:37:57, TC:0:01:25; TC:0:12:56

Mit dabei
error